Prophylaxe

Kinder und Jugendliche, die kieferorthopädisch behandelt werden, weisen später eine signifikant geringere Karies- und Parodontosehäufigkeit auf. Dies liegt zum einen daran, dass sich diese Kinder vielmehr mit Ihren Zähnen auseinandersetzen und dadurch ein anderes Zahnbewußtsein entwickeln. Sie empfinden Ihre Zähne als Schmuck und behandeln diese auch entsprechend.
Durch die regelmäßigen Besuche bei uns werden die Kinder auch auf eine optimale Mundhygiene geschult und die Zähne je nach Bedarf auch

professionell gereinigt, fluoridiert und versiegelt. Letztendlich sind gerade stehende Zähne die beste Prophylaxe, weil sie einfacher zu reinigen sind und die gleichmäßige Verzahnung für einen gesunden Zahnhalteapparat sorgt.